Dem weltgrößten Jugendturnier im Handball

Partille Cup

A WORLD OF HANDBALL

50 Jahre Jubiläum

Willkommen beim Partille Cup, dem weltgrößten Jugendturnier im Handball. Diese Seite ist eine reduzierte Version unserer Hauptseite, die in Englisch und Schwedisch verfügbar ist. Diese Seite soll einen Überblick in deutscher Sprache ermöglichen.

Nicht verpassen! 1.–6. Juli. 2019, Göteborg, Schweden

Die größte, die tollste Party. Überhaupt.

Seit 1970 setzen wir auf die Faszination des Handballs. Damals kam jemand auf die Idee, junge Handballspieler aus aller Welt zusammenzubringen, um eine Woche lang Handball zu spielen. Viele hielten das für eine Schnapsidee. Heute bezeichnen wir diese Woche, in der sich über 20.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt treffen, packende Spiele austragen und Kontakte knüpfen als „Welt des Handballs“. Vom Partille Cup sollen alle Teilnehmer unvergessliche Erlebnisse mitnehmen. Nicht nur wegen großartiger Handballspiele, sondern auch im Rahmen anderer toller Events wie der Eröffnungsfeier. Mit dem Austragungsort Göteborg, einer Stadt, wie geschaffen für Veranstaltungen mit ihrem großem Freizeitpark, der Nähe zum Meer, erstklassigem Shopping-Angebot und herzlicher Gastfreundschaft, wird das Turnier zum absoluten Highlight eines jeden Handballers. Wir möchten unser 50jähriges Jubiläum ganz groß feiern mit einem unvergesslichen Erlebnis für alle – egal, ob Spieler, Trainer, Funktionäre, Schiedsrichter, Eltern oder Zuschauer.
Seit 1970

28.551

Mannschaften

507.465

Teilnehmer

96

Nationen

Alles begann vor 50 Jahren mit einem Traum.

Schon 1963 rief der Verein IK Savehof unter dem Namen Junior Cup -63 ein Turnier ins Leben. Gründer Gunnar Quist hatte die Idee, die über den Sommer geschlossenen Schulen und Kantinen für Übernachtungen zu nutzen, was allerdings auf wenig Unterstützung stieß. Das Turnier fand trotzdem statt. Leider wurden sämtliche Spielfelder durch Regen- und Hagelschauer völlig verwüstet. 1970 nahm die Idee wieder Fahrt auf, als auf vielen Schulhöfen aus Asphalt Handballlinien aufgebracht wurden. Bald kam der Name „Partille Cup“ ins Spiel. Vielen gilt dieses Turnier als Vorläufer aller vergleichbaren Turniere auf der Welt.

Du bist eingeladen.

Schweiß, Tränen und eine Menge Spaß.
Praktisch jeder Handballspieler kann teilnehmen. Das Turnier steht allen Vereinsmannschaften der Welt offen. Aber auch für Schulmannschaften außerhalb Skandinaviens. Nationalmannschaften und Bezirksmannschaften können ebenfalls teilnehmen, jedoch nur, soweit sie nicht den A- und B-Nationen des IHF in Europa angehören.

Zum ersten Mal – im Rahmen des 50jährigen Jubiläums – können sich die Veteranen in der Veteran Trophy messen. Das Spieltempo ist vielleicht ein bisschen gemütlicher. Aber trotzdem! Eine Reise in die Vergangenheit für ehemalige Spieler.

Außerdem bieten wir Mini Handball mit kleineren Bällen und Toren für unsere jüngsten Teilnehmer (8–9 Jahre).

Para Handball gehört nun auch zum Partille Cup und in diesem zweiten Jahr setzen wir auf noch mehr Internationalität. Offen für beide Klassen: Rollstuhl und Gehen.

Schuss, Trefferund unvergessliche Erlebnisse.

Vielen Spielern und Trainern gilt der Partille Cup als Weltmeisterschaft der Jugendmannschaften. Und natürlich ist es toll, den Partille Cup zu gewinnen, vor allem, weil einige der besten Mannschaften und Länder der Welt dabei sind! Die Endspiele werden im Freien im Heden-Stadion ausgetragen. Hier ist Platz für 7.000 Zuschauer, die für eine fantastische Atmosphäre sorgen.

Am Finaltag flimmert die Luft vor Emotionen, Hochspannung und Nervenkitzel. Der Tag der Entscheidung! Für einige Mannschaften ist es ein trauriger Tag. Denn mit der Enttäuschung, es nicht ins Endspiel geschafft zu haben, geht das Abenteuer in Göteborg bald zu Ende. Für andere bedeutet der Tag Aufregung und Anspannung pur.

Zwar gehört jede Mannschaft auf ihre ganz individuelle Weise zu den Gewinnern. Nichtsdestotrotz ist aber das Erreichen des Endspiels eine großartige Leistung. Und nur 18 der über 1.100 teilnehmenden Mannschaften können sich den Meistertitel holen.

Hier sind die Legenden,

mit den Stars von morgen.

Viele Handballstars aus Gegenwart und Vergangenheit haben am Turnier teilgenommen. Uwe Gensheimer (deutscher Nationalspieler und Star bei PSG): „Die Organisatoren des Partille Cup leisten Fantastisches. Erstklassiger Handball mit internationalem Austausch abseits des Spielfelds. Handball ist eine große Familie, in der sich alle gegenseitig Respekt bezeugen. Der Partille Cup hat an der weltweiten Entwicklung des Handballs großen Anteil.“

Nora Mørk (Norwegen, Weltmeisterin): „Zweimal war ich beim Partille Cup dabei, meiner Meinung nach das perfekte Turnier für junge Handballer! Ich erinnere mich immer gern an meine Ausflüge nach Göteborg und zum Partille Cup. Besonders toll ist, dass draußen gespielt wird.“

„Der Partille Cup ist ein wichtiges Aushängeschild für den Handballsport. Nicht die Ergebnisse fallen einem zuerst ein, sondern die tolle Atmosphäre, die super Stimmung und die Begegnungen mit Menschen aus aller Welt“, meint Ljubomir Vranjes.

Nora Mörk

Uwe Gensheimer

Ljubomir Vranjes

Steffen Weinhold

Göteborg, die große Arena.

Göteborg, die Stadt mit den 1001 tollen Angeboten, ist die Heimat des Partille Cup. Wenn ihr nicht spielt, ist zum Beispiel Zeit für einen Abstecher zum größten Freizeitpark Skandinaviens: Liseberg – eines der Lieblingsziele unserer Teilnehmer! Außerdem ist die Stadt bekannt für ihr Shopping-Angebot, das feine Essen und ihre herrlichen Parks. In den wunderbaren Schärengarten vor den Toren der Stadt gelangt ihr per Straßenbahn und Fähre.

Willkommen in Göteborg – der Stadt der Freundschaft!

Eine Nacht, eine toooolle Show.

Die Woche des Partille Cup ist randvoll mit Aktivitäten. Den Auftakt bildet unsere Eröffnungsfeier im Scandinavium mit Fahnenparaden, Tanz und Musik zum Thema Handball.

Unsere Eröffnungsfeier ist einzigartig. Neben dem Handballsport geht es beim Partille Cup auch darum, sich auszutauschen und Menschen aus anderen Kulturkreisen kennenzulernen. Ein Abend ist beiden Themen gewidmet – deshalb legen wir so viel Wert auf unsere Eröffnungsfeier. Die Feier bildet die größte Zusammenkunft in der Turnierwoche.

In der etwa einstündigen Show mit Musik, Tanz, Darbietungen und der Vorstellung aller teilnehmenden Nationen ist Spaß garantiert. Wir feiern das Miteinander! Tausende in einem voll besetzten Scandinavium. Alle sind da. Gänsehaut pur!

1.–6. Juli. 2019.

Wir sehen uns im Sommer!

Beim weltgrößten Jugendhandballturnier ist jeder willkommen. Wir haben zwar unsere Kapazität für das Jubiläum aufgestockt, können aber nur eine bestimmte Anzahl Mannschaften zulassen. Für 2019 planen wir mit 1.400 Mannschafen und 25.000 Teilnehmern aus 60 Nationen. Pro Mannschaft sind mindestens 6 Spiele garantiert. Das bedeutet, dass auf 65 Spielfeldern im Herzen Göteborgs über 5.000 Spiele ausgetragen werden.

Nicht verpassen! 1.–6. Juli. 2019, Göteborg, Schweden

Register your team here

Pricing

Here at our website you can find all information needed about pricing, participation categories and classes. Unfortunately all the information is in English only. 

Read more

Hotel & Accommodation

There are many alternatives for your stay. Choose between school accommodation or hotel. Also available for traveling companions (only in English).

Read more

Regulation

You can find all information about regulations and other information here at the website. Just click the link below or use the menu on top to navigate (English). 

Read more

Registration

Have you already decided to participate in our tournament? Then you just need to register the team. The registration ends April 1, but we can only accept a maximum of teams. 

Read more

Klassen 2019

HAUPTKLASSEN
Jungen/Mädchen 10 - 2009 und danach
Jungen/Mädchen 11 - 2008 und danach
Jungen/Mädchen 12 - 2007 und danach
Jungen/Mädchen 13 - 2006 und danach
Jungen/Mädchen 14 - 2005 und danach
Jungen/Mädchen 15 - 2004 und danach
Jungen/Mädchen 16 - 2003 und danach
Jungen/Mädchen 18 - 2001 und danach
Jungen/Mädchen 21 - 1998 und danach

MINI HANDBALL
Jungen/Mädchen 8 - 2011 und danach
Jungen/Mädchen 9 - 2010 und danach

VETERANEN
Herren/Damen +22 - 1997 und älter
Herren/Damen +30 - 1989 und älter
Herren/Damen +40 - 1979 und älter
Herren/Damen +50 - 1969 und älter

PARA HANDBALL
Jungen/Mädchen PHW (Walking/Gehen)
Jungen/Mädchen PHWC (Wheelchair/Rollstuhl)

GB Glace

GB Glace

Team Sportia

Team Sportia

Liseberg

Liseberg

Hummel

Hummel

Toyota

Toyota

Göteborg

Göteborg

Partners